Unterüberschrift
von der Schwarzmeerküste in den Süden
Hauptbild
Bei Ortahisar (2).JPG
Beschreibung

Kommen Sie mit auf eine Rundreise in die Vergangenheit! 

Ostanatolien ist flächenmäßig das größte und bevölkerungsmäßig kleinste der sieben geografischen Gebiete der Türkei. 

Wir wandeln auf den unzähligen Spuren der Vergangenheit, Zeugnisse  unserer Geschichte werden wir hier hautnah erleben und sie werden uns vielleicht Aufschluss geben über die Dinge, deren Folgen bis in die Zukunft reichen.

In der Region Ostanatoliens liegt der höchste Berg der Türkei - der Agri Dagi (Ararat) mit 5137 m. 

Der Legende nach sollen sich Überreste der Arche Noah auf ihm befinden, was bis heute immer wieder Abenteurer anzieht. Das prächtigste Bauwerk Ostanatoliens, der Ishak-Pasa-Palast, befindet sich in der Stadt Dogubeyazit. Gegenüber dem Palast befindet sich eine von Urartäern errichtete Festung. Die eigentliche Festung wurde 1380 vom Prinz Beyazıt errichtet und hat von ihm ihren Namen erhalten.

1. Tag
Linienflug mit Turkish Airlines über Istanbul nach Trabzon am Schwarzen Meer. Trabzon ist die Perle an der Schwarzmeerküste. Abendessen und Übernachtung in Trabzon.
2. Tag
Nach dem Frühstück fahren wir nach Macka und besichtigen dort nach einer kleinen Wanderung von einer Stunde das an steile Felswände angeschmiegte Mutter Maria Kloster (Sümela), welches mit einmaligen Fresken ausgeschmückt ist. Nachmittags besichtigen wir die Stadt Trabzon mit der Hagia Sophia Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Abendessen und Übernachtung in Trabzon.
3. Tag
Wir fahren wir nach Erzurum. Eine erlebnisreiche Fahrt durch eine wunderschöne Gebirgslandschaft. Wir überqueren dabei den Zigana Pass (2030m) und den Kop Pass. In Erzurum besichtigen wir die große Ulu Camii, die Cifte- Minareli Medrese einer theologischen Hochschule. Abendessen und Übernachtung in Erzurum.
4. Tag
: Nach dem Frühstück Abfahrt nach Ani, das unmittelbar an der Grenze zu Armenien liegt. Einst urartäisches Zentrum, war Ani als Hauptstadt Armeniens eines der glanzvollsten und größten Städte weltweit, uneinnehmbar von einer Stadtmauer umgeben. Nach Besichtigung der antiken Stadt werden wir die sogenannte Apostelkirche und die Zitadelle besuchen. Abendessen und Übernachtung in Kars.
5. Tag
Wir fahren heute an den größten See der Türkei, der mit einer Fläche von 3760 km² doppelt so groß ist wie der Bodensee. Dabei kommen wir dicht an den 5165 m hohen Ararat heran, auf dem nach der Überlieferung die Arche Noah gelandet ist. Wir besichtigen den imposanten Ishak Pascha Palastkomplex, der im 17. Jahrhundert auf dem Handelsweg (Seidenstraße) nach Persien erbaut wurde. Abendessen und Übernachtung in Van.
6. Tag
Heute bleiben wir am Vansee und besichtigen die Sehenswürdigkeiten am Vansee, u.a. die Burgfelsen in Van, das urartäische Tuspa, das eigentliche Zentrum dieses antiken Reiches, dessen Errichtung von den assyrischen Königen veranlasst wurde. In Gevas erwartet uns eine unvergessliche Bootsfahrt zur Achtamar-Insel. Dort sehen wir die Heilig Kreuz Kirche aus dem 10. Jahrhundert mit ihren wunderschönen Reliefs. Abendessen und Übernachtung in Van.
7. Tag
Nach dem Frühstück fahren wir über Hasankeyf, einer traditionellen Stadt mit einer zerstörten alten Tigris Brücke nach Midyat. Abendessen und Übernachtung in Midyat.
8. Tag
Midyat liegt in etwa 1000 m Seehöhe und ist der Hauptort des Tur Abdin. Wir besuchen das Kloster Mor Gabriel und eine syrische Kirche. Kleiner Bummel durch Midyat. Übernachtung in Midyat.
9. Tag
Fahrt nach Mardin und Besuch des syrisch-jakobitischen Klosters und alten Patriarchats Sitzes Deir Az-Zafaran. In Mardin machen wir einen kleinen Spaziergang und besichtigen die Stadt. Anschließend Fahrt nach Urfa. Abendessen und Übernachtung in Urfa.
10. Tag
Wir fahren direkt nach Göbeklitepe, um dort die Ausgrabungen zu besichtigen. Anschließend Fahrt nach Harran. Harran war eine Reise- und Handelsstation. Wir besichtigen die Burg und die authentischen "Trulli Häuser" aus Stampflehm. Am Nachmittag besichtigen wir in Sanliurfa die Abrahamhöhle und den Karpfenteich, bevor wir uns im Bazar bei einer Teepause erholen. Abendessen und Übernachtung in Sanliurfa.
11. Tag
Zunächst geht es nach Kahta. Dort steigen wir auf Kleinbusse um und fahren mit diesen zum Nemrutberg auf 2100 m Höhe und besuchen dort die Ost-und Westterrasse dieses Berges mit seinen Götterfiguren des kommagenischen Reiches. Abendessen und Übernachtung in Kahta.
12. Tag
Heute geht es nach Gaziantep. Dort besichtigen wir die Stadt und besuchen das Mosaikmuseum, bevor wir uns zu einem Abschieds Abendessen einfinden. Übernachtung in Gaziantep.
13. Tag
Transfer zum Flughafen von Gaziantep und Rückflug über Istanbul nach Deutschland.
Termin

Termine auf Anfrage für Gruppen 

Leistungen
  • Linienflug mit Türkisch Airlines nach Trabzon und zurück von Gaziantep

    Alle sonstigen Transfers

    Moderner klimatisierter Reisebus

    Qualifizierte Reiseleitung

    12x Übernachtungen mit Halbpension in Vier-Sterne- bzw. Fünf-Sterne-Hotels

    Alle Eintrittsgelder laut Programm

Preis

auf Anfrage abhängig vom Reisezeitraum und der Anzahl der Personen 

Buchungsanfrage

tl_files/reise-nische.de/webimages/kontaktformular02.png

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?